Finanzplatz

UBS schliesst fast jede fünfte Filiale in der Schweiz

12. Januar 2021, 06:57 Uhr
Die UBS schliesst 40 Filialen in der Schweiz. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Bei der UBS ist Sparen angesagt. Wie CH Media-Recherchen zeigen, plant die Grossbank in der Schweiz 40 Filialen zu schliessen. Entlassungen seien keine geplant.

Aus 240 mach unter 200: Die UBS will fast jede fünfte Filiale in der Schweiz schliessen. Dieser Knall auf dem Schweizer Finanzplatz geht aus dem Sparplan der grössten Schweizer Bank hervor, über welchen die UBS am Dienstag informieren will, berichtet die «Luzerner Zeitung».

Von den Schliessungen betroffen seien vor allem Klein- und Kleinstfilialen. An Standorten mit schlechten Frequenzen sollen die Kunden künftig ausschliesslich digital bedient werden oder müssen die nächstgrössere physischen Filiale aufsuchen. 

Die rund 150 betroffenen Mitarbeitenden sollen in anderen Bereichen weiterbeschäftigt werden. Entlassungen seien im Moment nicht geplant, schreibt die «NZZ» am Dienstag.

Lies den ganzen Artikel auf www.luzernerzeitung.ch.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. Januar 2021 22:54
aktualisiert: 12. Januar 2021 06:57