Grosswangen

18-jähriger Neulenker verursacht Selbstunfall

20. November 2020, 11:01 Uhr
Am Donnerstagabend ist es in Grosswangen zu einem Selbstunfall gekommen, bei dem sich das Auto überschlug. Zwei Personen wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Dem 18-jährigen Neulenker wurde der Führerausweis auf Probe abgenommen.

Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, passierte der Unfall am späten Abend um 23.15 Uhr. Im Gebiet Oberdorf geriet das Auto vor einer Rechtskurve ins Schleudern und überquerte in Querstellung den Vorplatz. Anschliessend überschlug sich das Auto und kam schliesslich auf einer Stützmauer zum Stillstand.

Der 18-jährige Lenker und sein Beifahrer wurden leicht verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Ein zweiter Mitfahrer blieb unverletzt.

Dem Neulenker wurde der Führerausweis auf Probe, den er noch keinen Monat hatte, entzogen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. November 2020 11:04
aktualisiert: 20. November 2020 11:01