Anzeige
Bis 27 Grad

Am Wochenende wird es Sommer

7. Mai 2021, 07:07 Uhr
Für Baden ist das Wasser wohl noch etwas zu kühl, aber böötlen liegt definitiv drin.
© Keystone/Walter Bieri
Nach einer Kaltfront am Freitagmorgen steht uns ein herrliches Sommerwochenende bevor. Am Sonntag klettert das Thermometer stellenweise bis knapp an die 30-Grad-Marke hoch. Wie fragen nach, wie lange das Sommerwetter hält.

Packt die Badehosen ein, pflanzt eure Tomaten und Zucchetti und vergesst bloss die Sonnencreme nicht: Denn am Wochenende begrüsst uns der Sommer. Bereits am Samstag gibt es viel Sonne und bis zu 20 Grad.

«Am Muttertag erwartet uns wirklich viel Sonnenschein», sagt Stefan Scherrer, Wetterexperte von MeteoSchweiz. Erstmals gibt es verbreitet Sommertemperaturen um die 25 Grad im Flachland. Richtung Alpen erwarten uns gar bis 27 Grad. Dafür verantwortlich ist der Föhn. Deshalb sollten Speisekarten auf den Restaurantterrassen besser unter den Teller geklemmt werden.

Hobbygärtner decken Erdbeeren besser ab

Bis am Samstag bleibt das Wetter noch sehr wechselhaft und kühl. Besonders in der Nacht auf Samstagmorgen kommt es nochmals zu Bodenfrost. «Hobbygärtner sollten ihre Beeten daher unbedingt abdecken.» Ab dem Wochenende gibt der Meteorologe aber grünes Licht fürs Gärtnern. «Auch wenn es an den Eisheiligen wieder etwas kühler wird, richtigen Frost wird es wohl nicht mehr geben und wenn es doch mal noch etwas Bodenfrost gibt, muss man die Beete einfach abdecken.»

Klar ist auch: Das Wochenende ist noch kein Sommerstart, sondern nur ein kurzes Intermezzo. Denn bereits am nächsten Montag wird der Föhn schwächer und auf Dienstag bricht er ganz zusammen. Es folgen Regenschauer und tiefere Temperaturen. Für eine Prognose des Wetters an Auffahrt ist es, gemäss Scherrer, noch zu früh.

(mso)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Mai 2021 15:31
aktualisiert: 7. Mai 2021 07:07