Luzern

100 Fahrzeuge sichergestellt: Luzerner Polizei hat getunte Autos im Visier

20. Mai 2020, 16:12 Uhr
Die Luzerner Polizei hat in den letzten Wochen rund 100 getunte Fahrzeuge sichergestellt.
© pixabay
In den vergangenen Wochen hat die Luzerner Polizei rund 100 Autos sichergestellt, weil sie technisch so massiv abgeändert worden sind, dass sie nicht mehr den technischen Anforderungen des Strassenverkehrsgesetzes entsprachen. Auch in den kommenden Woche legt die Luzerner Polizei den Fokus darauf.

 In den letzten Wochen hat die Luzerner Polizei gegen 100 Fahrzeuge kontrolliert und sichergestellt, die technisch so massiv abgeändert waren, dass diese nicht mehr den technischen Anforderungen gemäss Strassenverkehrsgesetz entsprachen. Das schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung.

Ebenfalls seien Fahrzeuglenker angehalten worden, welche durch ihre unverhältnismässig starke Beschleunigung mit quietschenden Reifen oder ihr absichtliches Hochdrehen der Motoren auffielen. Diese wurden an die Staatsanwaltschaft Luzern verzeigt.

Auch in den kommenden Tagen werde die Luzerner Polizei auf solche Fahrzeuge sowie auf das beschriebene Fahrverhalten ein spezielles Augenmerk legen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Mai 2020 16:12
aktualisiert: 20. Mai 2020 16:12