Wolhusen

22-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt ins Spital geflogen

21. März 2022, 09:22 Uhr
Am Sonntag ereignete sich in Wolhusen ein Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Dabei wurde der Fahrer des Motorrads schwer verletzt.
Bei der Frontalkollision entstand rund 30'000 Franken Sachschaden an den Fahrzeugen.
© Luzerner Polizei

Es war kurz vor 12.30 Uhr am Sonntag, 20. März 2022, als im Ortsteil Steinhuserberg in Wolhusen auf der Strecke zwischen Schruffenegg und Mättelehn ein Motorrad frontal mit einem Auto kollidierte, so die Luzerner Polizei. Der 22-jährige Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance ins Spital geflogen.

30'000 Franken soll der Sachschaden an den Fahrzeugen betragen. Die Strasse musste nach dem Unfall für rund vier Stunden für Bergungsarbeiten und die Sachverhaltsaufnahme gesperrt werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. März 2022 09:14
aktualisiert: 21. März 2022 09:22
Anzeige