Kriens

50 Prozent mehr für Mittagstisch bezahlen: «Wenn das so bleibt, werde ich Kriens verlassen»

28. Juni 2022, 18:49 Uhr
Die höheren Betreuungskosten in Kriens schrecken ab. Seit Mai müssen viele Eltern bis zu 50 Prozent mehr für den Mittagstisch oder ähnliche Betreuungsangebote bezahlen. Das können sich aber offenbar viele nicht mehr leisten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Rund 80 Kinder sind seitdem wieder abgemeldet worden. Die Eltern haben kein Verständnis für die neuen Preise und auch in der Politik schüttelt man den Kopf. Grund für die hohen Preise ist das Budget 2022, welches von einer Mitte-Links-Mehrheit im Einwohnerrat angenommen wurde.

«Die Tariferhöhung ist viel zu massiv», gibt Grüne-Einwohnerrat Erich Tschümperlin zu. Ihnen sei bei der Abstimmung nicht bewusst gewesen, dass es 50 Prozent teurer wird, bedauert er nun.

Auch von der rechten Seite hat man kein Verständnis für die massiv höheren Preise: «Da hat man über das Ziel hinausgeschossen», sagt Beat Tanner, Fraktionschef der FDP Kriens. Jetzt alles wieder rückgängig zu machen, sei nicht so einfach, sagt er weiter.

Wieso das so ist und was die Teuerung bei den Eltern ausgelöst hat, siehst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. Juni 2022 18:51
aktualisiert: 28. Juni 2022 18:51
Anzeige