Strikte Regeln

An der Tanzschule Adligenswil wird in Quadraten getanzt

15. Mai 2020, 20:49 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Vor und nach dem Unterricht dürfen sich die Kinder frei bewegen, beim Tanzen aber dürfen sie keinen Fuss aus den abgeklebten Quadraten setzen. Diese widersprüchlichen Regeln sorgen beim Nachwuchs der Tanzschule Adligenswil für Unmut.

Wie erklärt man einem Kind, dass es auf einmal nur noch im Viereck tanzen darf? Ohne die Klebstreifen am Boden würde der Unterricht definitiv mehr Spass machen, ist sich ein Mädchen sicher. Manche Kinder seien sogar wieder nach Hause gegangen, wie die Inhaberin der Tanzschule «tanZdas» Raphaela Zurkinden erzählt.

«Es ist schon schwierig nachzuvollziehen», so die Tanzlehrerin. «Wir wären schon froh, wenn wir mindestens bei den kleineren Kindern auf die Abstandsregeln verzichten könnten. Das würde für alle Tanzschulen vieles erleichtern.»

Der Kanton bleibt aber strikt: Beim Tanzunterricht gelten andere Vorgaben als beim Schulsport. Der 2-Meter-Abstand muss eingehalten werden und eine Lehrerin darf nicht mehr als vier Personen unterrichten.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. Mai 2020 20:49
aktualisiert: 15. Mai 2020 20:49