Anzeige
Luzern

Armee übt Mobilmachung: Mehr Verkehr um Emmen

23. August 2021, 14:36 Uhr
Am Montag und Dienstag führt die Armee eine grosse Mobilmachungsübung durch. Diese kann temporär auf der Verkehrsachse zwischen Emmen und Othmarsingen zu mehr Verkehr führen. Die Übung findet an drei Orten in der Schweiz statt.
Rund 2'500 Angehörige der Armee nehmen am Montag an der Übung teil.
© Keystone

Um die Abläufe bei einem möglichen Einsatz der Armee zu prüfen, übt die Schweizer Armee die Mobilmachung am Montag und Dienstag, 23. und 24. August 2021. Die Mobilmachung findet dabei in realen Zeitverhältnissen statt. Eine funktionierende und effiziente Mobilmachung sei ein entscheidender Bestandteil der Einsatzbereitschaft der Schweizer Armee, heisst es in einer Medienmitteilung dazu.

Verkehr rollt etwas langsamer 

Die Angehörigen der Armee werden bei der Übung in Emmen einrücken. Die Fahrzeuge müssen allerdings in Othmarsingen gefasst werden. Dadurch kann es auf der Verkehrsachse zwischen Emmen und Othmarsingen zu temporärem Mehrverkehr und lokaler Verkehrsverlangsamung kommen. Da die Truppen gestaffelt einrücken werden, sollte es allerdings keine allzu grosse Verkehrsüberlastung geben, sagt ein Sprecher der Armee auf Anfrage.

Die Übung findet in der gesamten Schweiz an drei Standorten statt. Neben dem Militärflugplatz Emmen wird die Mobilmachung auch in Meiringen und Payerne durchgeführt. Insgesamt nehmen rund 2'500 Angehörige der Armee aus den Formationen Luftwaffe, Armeelogistikzentren und Mobilmachungsplätze an der Übung teil.

(bmi)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. August 2021 14:40
aktualisiert: 23. August 2021 14:36