BDP Luzern verzichtet auf Kommunalwahlen

16. Januar 2020, 06:51 Uhr
Parteipräsident Denis Kläfiger tritt zurück
© xyz
Parteipräsident Denis Kläfiger tritt zurück

Bei der BDP des Kantons Luzern gibt es einen Umbruch. Parteipräsident Denis Kläfiger tritt nach 5 Jahren an der Spitze aus beruflichen Gründen zurück.

Die Partei will sich nun auf die Reorganisation des Vorstands konzentrieren, heisst es in einer Mitteilung. Die BDP verzichtet darum auf die Kommunalwahlen in Luzern. Im März werden in der Stadt Luzern und diversen Gemeinden die Parlamente gewählt.

Die Luzerner BDP war bereits bei den Nationalratswahlen vom 20. Oktober 2019 nicht angetreten. Damals hiess es, die Partei wolle die Energie bündeln und sich auf die Kommunalwahlen im März 2020 konzentrieren. Die BDP existiert in Luzern seit April 2010. Bei den Nationalratswahlen 2011 betrug ihr Wähleranteil 2,1 Prozent und schrumpfte auf 1,4 Prozent bei den Wahlen 2015. 

veröffentlicht: 16. Januar 2020 04:42
aktualisiert: 16. Januar 2020 06:51