«Beim FC Luzern ist der Wurm drin»

26. November 2019, 18:16 Uhr
Werbung
Einwurf - das Fussballmagazin vor den letzten Heimspielen vor der Winterpause

Die Talfahrt scheint kein Ende zu nehmen – der FC Luzern hat am Samstag schon zum vierten Mal in Folge verloren. Und das gegen den FC Zürich, welcher vier Spiele vor der Winterpause noch der einfachste Gegner gewesen wäre. Unsere Experten über die schwache Leistung des FCL und was jetzt noch passieren muss.

Beim FC Luzern ist der Wurm drin. Geprägt von Krisen im Verwaltungsrat und Diskussionen um den Trainer Thomas Häberli scheinen sie auf dem Platz eine schwere Last zu tragen. Im Fussballmagazin Einwurf diskutieren Daniel Wyrsch (Sportredaktor Luzerner Zeitung), Philipp Breit (Sportchef Tele 1 & Radio Pilatus) sowie Sedrina Schaller, Moderatorin Tele 1, über fragwürdige Entscheide von Trainer Thomas Häberli bei der Aufstellung der letzten Spiele.

Zuerst analysieren unsere Experten die schwache Leistung des FCL bei den verlorenen Spielen. Danach diskutieren sie über das kommende Spiel gegen St. Gallen und was dort geliefert werden muss.

veröffentlicht: 26. November 2019 18:00
aktualisiert: 26. November 2019 18:16