Emmen

CKW erneuert Kraftwerk für 13,6 Millionen Franken

· Online seit 23.08.2023, 10:28 Uhr
Das Kraftwerk Emmenweid in Emmen soll modernisiert werden. Die CKW investiert dafür 10,3 und der Bund 3,3 Millionen Franken. Los geht es bereits nächsten Monat.
Anzeige

Die Bauarbeiten starten im September, wie die CKW in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt. Der Ober- und Unterwasserkanal - der Kanal vor und nach dem Kraftwerk - sollen saniert werden. Auch die Turbine und der Generator bei der Kraftwerkszentrale müssten revidiert werden.

Massnahmen für den Hochwasserschutz

Weiter ist im Gebiet Littauerboden vorgesehen, die Wehranlage mit zwei Wehrklappen und eine Fischwanderanlage mit Horizontalrechen neu zu erstellen. Damit kann eine maximale Abflusskapazität von bis zu 700'000 Litern Wasser pro Sekunde erreicht werden.

Die Massnahmen dienen dem Hochwasserschutz. Auch kann die Restwassermenge von 50 auf 1000 Liter pro Sekunde erhöht werden. Die neue Wehranlage enthält zudem eine Fischtreppe, welche Fischen von über 80 Zentimetern Grösse den Aufstieg gewährt.

Kraftwerk während Sanierung ausser Betrieb

Das Kraftwerk Emmenweid wird zwischen Januar 2024 und Ende April 2025 während der Bauarbeiten ausser Betrieb sein. Anschliessend soll es wieder rund 5,4 Gigawattstunden Strom pro Jahr produzieren. Dies entspreche laut CKW einem durchschnittlichen Stromverbrauch von etwa 1200 Vier-Personen-Haushalten.

(sda)

veröffentlicht: 23. August 2023 10:28
aktualisiert: 23. August 2023 10:28
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch