Comedy Night: Herr Igi im Stadtkeller

14. Oktober 2016, 11:35 Uhr
Am Dienstag, 17. Januar 2017 auf der Bühne am Sternenplatz in Luzern

Mit „Ech bes“ bringt der gebürtige Krienser Patrick Degen sein viertes abendfüllendes Comedy-Programm auf die Bühne. Dabei schlüpft er in zwei ganz schön unterschiedliche Rollen. Zum einen lernen wir den rüstigen Rentner Igi Büeler kennen und zum anderen seinen Sohn Fantastico.

Rentner Herr Igi und Showdiva Fantastico mit Stadtkeller-Premiere

Erstmals erlebst du die beiden an einer Radio Pilatus Comedy Night. Nach der ausverkauften Premiere im Gasthof Tell im Gisikon gibt es Patrick Degen mit seinen Figuren am 17. Januar 2017 im Stadtkeller Luzern. Du sitzt in der ersten Reihe, wenn Igi über die technischen Schwierigkeiten im Alltag referiert und sein Sohn Fantastico sich darüber köstlich amüsiert, wie sich sein Vater sehr ungeschickt und kompliziert mit den Gadgets auseinandersetzt.

Amüsante Wortspielereien, skurrile Filmeinspieler und lustige Geschichten

Das Vater/Sohn-Verhältnis zwischen einem Rentner und einer Showdiva ist nicht immer so einfach, hier treffen zwei komplett verschiedene Welten aufeinander. „Ech bes“ verspricht tolle Gags, amüsante Wortspielereien, skurrile Filmeinspieler, witziger Situationskomik und lustigen Geschichten aus dem Leben. Vorhang auf – Bühne frei für Igi Büeler und seinen Sohn Fantastico. Tickets für die Radio Pilatus Comedy Night gibt es im Vorverkauf beim LZ Corner Luzern, Stans und Altdorf - und natürlich im Radio Pilatus Ticketshop

Herr Igi an der Radio Pilatus Comedy Night

Comedy Night mit Herr Igi

Herr Igi und die Musik-Wortspiele

Herr Igi im Zug unterwegs mit einem Kinderticket

Herr Igi träumt von einem Facebook nur für Senioren

Herr Igi und die Piercings

Herr Igi und seine Wortspiele

Herr Igi über Tattoos

Comedy Night: Herr Igi ist kein Vegetarier

Comedy Night: Herr Igi mag keine Menschen mit Piercings

veröffentlicht: 14. Oktober 2016 11:25
aktualisiert: 14. Oktober 2016 11:35