Ende März 2021

Conrad schliesst Filiale in Emmen – Mitarbeiter entlassen

23. Oktober 2020, 08:58 Uhr
Betroffen sind die beiden Filialen in Emmenbrücke und Dietlikon ZH.
© Conrad.ch
Das deutsche Elektronik-Unternehmen Conrad schliesst nächstes Jahr seine beiden Filialen in Emmenbrücke und Dietlikon. Fast alle der 80 Mitarbeiter sollen ihre Jobs verlieren.

Gerüchte über eine Schliessung habe es schon länger gegeben, erzählt ein Mitarbeiter gegenüber «20 Minuten». Schon vor der Krise sei der Umsatz dürftig gewesen. Jetzt ist klar: Conrad wird die Mietverträge für die beiden Filialen nicht mehr verlängern. Die Filiale in Emmenbrücke wird bereits auf Ende März 2021 geschlossen. Die Ladenfläche ist bereits auf Homegate zur Miete ausgeschrieben.

Filiale Emmenbrücke schliesst bereits Ende März

Neben Emmenbrücke betreibt Conrad noch eine weitere Filiale in Dietlikon. Von den Schliessungen betroffen seien total rund 80 Mitarbeitende, heisst es weiter. Mit den betroffenen Mitarbeitenden habe es Gespräche gegeben, um diese «mit internen und externen Massnahmen» bei der Jobsuche zu unterstützen, bestätigt eine Conrad-Sprecherin gegenüber «20 Minuten». Conrad zieht sich nicht ganz aus der Schweiz zurück und will sich auf das Online-Geschäft sowie auf Geschäftskunden konzentrieren. (red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Oktober 2020 08:54
aktualisiert: 23. Oktober 2020 08:58