1000 PS

Das schnellste Auto der Welt steht im Verkehrshaus

29. Juli 2022, 09:36 Uhr
Der Bugatti Chiron Super Sport 300+ ist der schnellste Sportwagen der Welt mit Strassenzulassung. Nun ist dieses Auto zusammen mit zwei weiteren sogenannten Hypercars im Verkehrshaus Luzern ausgestellt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Today

Sportwagen, die besonders leistungsfähig, teuer und exklusiv sind, werden als Supercars bezeichnet. Autos, die diese Eigenschaften auf die Spitze treiben, sind sogenannte Hypercars. Diese sind oft über 400 km/h schnell, haben einen Motor mit über 1000 PS, werden in geringen Stückzahlen hergestellt und kosten einen Millionenbetrag.

Zu den Herstellern dieser Autos gehören Bugatti, Ferrari, Lamborghini, Lotus oder Mercedes. Nun sind drei Hypercars im Verkehrshaus ausgestellt. Darunter ist der schnellste Sportwagen der Welt mit Strassenzulassung – der Bugatti Chiron Super Sport 300+. Im Jahr 2019 erreichte eine stark modifizierte Version die Geschwindigkeit von 490 km/h und erzielte als erstes Auto mit Strassenzulassung einen Weltrekord.

Bereits diese Woche wurde ein Luxusschlitten mit Zuger Nummer in Zürich gesichtet. Das Auto hat über 17 Millionen Franken gekostet.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri / Rahel Osterwalder - Beitrag vom 20.03.2022

Weiter ist ein Valkyrie Coupè von Aston Martin ausgestellt und ein weiterer Bugatti Chiron Sport 110 ans. Die Sportwagen sind seit Anfang Juli im Verkehrshaus zu sehen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juli 2022 09:36
aktualisiert: 29. Juli 2022 09:36
Anzeige