Anzeige
Luzerner Kantonsparlament

Das sind die Themen der September-Session

13. September 2021, 06:48 Uhr
Wie werden die grossen Luzerner Kulturbetriebe künftig finanziert? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Kantonsparlament an der heute beginnenden September-Session. Im Fokus steht dabei ein neuer Verteilschlüssel zwischen Stadt und Kanton.
Das Luzerner Kantonsparlament tagt erneut in Sursee.
© KEYSTONE/Urs Flueeler

Bisher zahlte der Kanton Luzern 70 Prozent der Subventionen an den Zweckverband der grossen Kulturbetriebe, die Stadt 30 Prozent. In Zukunft soll das Verhältnis 60:40 sein. Da die Stadt einen höheren Anteil übernehmen müsste, hätte sie auch ein grösseres Mitspracherecht.

Weiter entscheidet das Luzerner Kantonsparlament über einen Kredit von 24 Millionen Franken für den Ausbau des Bahnhofs Rothenburg. In verschiedenen Vorstössen stellen die Parlamentarierinnen und Parlamentarier zudem Fragen zum Personalmangel und den Arbeitsbedingungen am Luzerner Kantonsspital.

Die September-Session in Sursee beginnt heute Montag und dauert insgesamt drei Tage. Radio Pilatus berichtet über alle wichtigen Entscheide.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. September 2021 06:33
aktualisiert: 13. September 2021 06:48