Delia Mayer: Vom Tatort auf die Konzertbühne

20. Dezember 2016, 12:53 Uhr
Donnerstag, 22. Dezember im Stadtkeller
© Radio Pilatus
Donnerstag, 22. Dezember im Stadtkeller

Nach fünf Jahren Ermittlungen als Schweizer Tatort-Kommissarin Liz Ritschard nimmt sich Delia Mayer mit ihrer kriminaltechnischen Kapelle dem Töten und Getötet werden nun auch singend und musizierend an: In ihrem Programm bringt sie groovige, berührende und humorvolle Verbrecherlieder mit Verve auf die Bühne und plaudert nebenbei aus dem Nähkästchen ihres «Krimi»-Alltags. Neben der Musik gibt es also einen einmaligen Einblick hinter die Kulissen des Schweizer Tatorts.

Delia Mayer & die kriminaltechnische Kapelle sind am Donnerstag, 22. Dezember im Luzerner Stadtkeller. Tickets gibt es beim LZ Corner in Luzern und online
 

Delia Meyer singt Verbrecherlieder und erzählt aus ihrem Tatort-Alltag

veröffentlicht: 20. Dezember 2016 12:00
aktualisiert: 20. Dezember 2016 12:53