Franziskanerplatz

Dieses Jahr gibt es keinen «Lozärner Wiehnachtsmärt»

8. September 2020, 10:07 Uhr
Dieses Jahr gibt es keinen Lozärner Wiehnachtsmärt auf dem Franziskanerplatz.
© ZVG
Das Coronavirus macht auch vor den Weihnachtsmärkten nicht halt. Wie die Interessengemeinschaft Luzerner Herbstmesse und Märkte (IG LHMM) mitteilt, findet der «Lozärner Wiehnachtsmärt» 2020 auf dem Franziskanerplatz nicht statt.

Man habe alles daran gesetzt, den traditionellen Weihnachtsmarkt in der Luzerner Innenstadt durchzuführen, doch es habe alles nichts gebracht. Die strengen Schutzmassnahmen und das finanzielle Risiko würden die IG LHMM jedoch zur Absage zwingen.

Schutzmassnahmen nicht umsetzbar

Nach der Analyse der Vorgaben muss der Lozärner Wiehnachtsmärt vor der gegebenen Realität kapitulieren. Wie es in einer Mitteilung heisst, könne man die erforderlichen strengen Schutzmassnahmen auf dem Franziskanerplatz nicht umgesetzten. Mit den engen Platzverhältnissen sei es beispielsweise nicht möglich, die Besucher zu lenken. Auch wolle man keinen «Weihnachtsmarkt light». Damit würde das Ambiente auf dem Franziskanerplatz verloren gehen.

Kein Weihnachtswunder

Um die Gesundheit der Besucher und das finanzielle Risiko der Standbetreiber nicht zu gefährden, sei daher Entschluss gefasst worden, ganz auf den Anlass zu verzichten. Dennoch bleibe man motiviert und zuversichtlich, den traditionellen Lozärner Wiehnachtsmärt auf dem Franziskanerplatz 2021 (02. - 21.12.2021) in der einmaligen Form wieder durchzuführen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. September 2020 09:58
aktualisiert: 8. September 2020 10:07