Anzeige

Ex-«Top Gear»-Stars fahren in Luzern vor

8. Juni 2017, 13:45 Uhr
Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond drehen für «The Grand Tour»

Wrumm, wrumm! In Luzern sind heute die Stars der Fernseh-Autoshow «The Grand Tour» gross eingefahren. Die ehemaligen «Top Gear»-Stars Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond fuhren gar mit einem 1088 PS-E-Auto vor. 

Die Passanten haben auf alle Fälle ganz schön Augen gemacht. Hintergrund der Dreharbeiten für «The Grand Tour» war laut «20 Minuten online» offenbar das Krienser Unternehmen «Evtec», welches innovative Schnellladestationen für Elektroautos herstellt.

Mit Super-Elektroauto in der Stadt

Dabei waren die TV-Stars in Luzern auch mit einem «Rimac Concept one» mit 1088 PS und 1600 Nm Drehmoment unterwegs. Der Superflitzer erreicht in 6,2 Sekunden Tempo 200 und gilt als das am stärksten beschleunigende Elektroauto der Welt. Die Crew fuhr mit insgesamt drei Autos in Luzern herum.

TV-Stars machen Selfies mit Passanten

Wie es weiter heisst, unterhielten sich Jeremy Clarkson und James May gut gelaunt in einem Boulevard-Café. Sie waren dabei auch für Selfies zu haben. Wann genau die Sendung mit Bildern aus Luzern bei «Amazon Prime Video» zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Vote for May and Hammond

Ein Beitrag geteilt von Jeremy Clarkson (@jeremyclarkson1) am

Laut Blick logieren die britischen Stars im Parkhotel Weggis. Am Nachmittag haben sie auch noch einen Halt gemacht im Luzerner Verkehrshaus. 

James has arrived

Ein Beitrag geteilt von Jeremy Clarkson (@jeremyclarkson1) am

veröffentlicht: 8. Juni 2017 13:30
aktualisiert: 8. Juni 2017 13:45