Fasnacht 2012 war ruhiger als früher

11. Juni 2015, 16:51 Uhr
Bald ist es wieder soweit: Der Fötzeliräge auf dem Luzerner Kapellplatz.
© Boris Macek

Die Luzerner Polizei zieht eine positive Bilanz zur Fasnacht. Während der vergangenen sechs Tage sei es zu keinen nennenswerten Vorfällen gekommen. Im Vergleich zu den Vorjahren habe es in diesem Jahr sogar etwas weniger stark betrunkene und gewalttätige Personen gehabt.

Auch für den Rettungsdienst verlief die Fasnacht 2012 eher ruhig. 27 Personen mussten medizinisch betreut werden, die meisten von ihnen hatten zu viel getrunken.

Wegen Taschendiebstählen kam es zu mehreren Festnahmen. Die Diebe hatten das Gedränge benutzt, um Portemonnaies, Handys und Schmuck zu stehlen. Insgesamt waren an der Fasnacht in der Stadt Luzern 156'000 Personen unterwegs, 14'000 weniger als im vergangenen Jahr.

Die unerermüdlichen Fasnächtler

Fasnacht fast ohne Ende

So war die Fasnacht 2012

veröffentlicht: 22. Februar 2012 10:21
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:51