FC Luzern und Lausanne trennen sich 0:0

12. Juni 2015, 08:40 Uhr
Ryszard Komornicki ist seit dem 20. August 2012 Trainer des FC Luzern.
© Roman Unternährer

In letzten Spiel vor der Winterpause haben sich der FC Luzern und Lausanne 0:0 getrennt.

Basel hat gegen St. Gallen 1:0 gewonnen. Streller verwertete in der zweiten Halbzeit einen Penalty für die Balsler.

Die restlichen Spiele der letzten Runde vor der Winterpause finden morgen statt. Dann zeigt sich auch, ob der FC Luzern auf Position 7, 8 oder 9 in der Tabelle überwintert.

FCL-Trainer Komornicki will so nicht mehr weiterarbeiten

FCL-Präsident Mike Hauser spricht über die schlechte Vorrunde

FC Luzern und Lausanne trennen sich 0:0

veröffentlicht: 1. Dezember 2012 21:34
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:40