FCL holt in St.Gallen einen Punkt

12. Juni 2015, 13:12 Uhr
Das 1:1 erzielte Rangelov mit Penalty in der 90.Minute
© FC Luzern, Facebook (M. Meienberger)
Das 1:1 erzielte Rangelov mit Penalty in der 90.Minute

Der FC Luzern hat die vierte Niederlage im fünften Rückrundenspiel in extremis verhindert. Beim 1:1 in St.Gallen war der FCL durch ein Eigentor von Puljic schon 17 Sekunden nach dem Anpfiff in Rückstand geraten. Rangelov konnte in der 90. Minute mit Penalty ausgleichen. Der FCL bleibt damit auf Rang 5, einen Punkt hinter GC und Zürich. Basel führt 4 Punkten vor YB, 7 vor GC und Zürch und 8 vor Luzern.

St. Gallen - FCL: Sind die FCL-Spieler Masochisten?

FCL holt sich glücklichen Punkt gegen St. Gallen

veröffentlicht: 2. März 2014 17:51
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:12