Röster des Jahres

Firma aus Ebikon gewinnt Auszeichnung – und feiert in Mailand

1. Juli 2022, 21:48 Uhr
Die Rösterei Rast Kaffee wurde zur «Schweizer Rösterei des Jahres 2022» ausgezeichnet. Ein Preis, der in Ebikon mit grosser Freude entgegengenommen wird. Als Dank reist die ganze Firma nach Mailand.
Evelyne Rast bei der Qualitätskontrolle in der Rösterei.
© zvg

Das Fachmagazin Crema kürt die Gourmet Rösterei Rast Kaffee aus Ebikon zum «Schweizer Röster des Jahres 2022». Damit wiederholt das Zentralschweizer Familienunternehmen seinen Triumph aus dem Jahr 2010, als es bereits Röster des Jahres im gesamten deutschsprachigen Raum ausgezeichnet wurde.

«Dies ist doppelt cool», sagt Evelyne Rast im Gespräch mit PilatusToday und Tele 1. In einer Zeit, in welcher es immer mehr Röstereien gibt, erfülle sie die Auszeichnung mit zusätzlichem Stolz. «Wir empfinden es als grosse Wertschätzung für unsere tägliche Arbeit», führt die Chefin aus.

Rast Kaffee wurde 1918 als Kolonialwarenladen gegründet. Heute werden Hotels, Restaurants und Unternehmen aus der ganzen Schweiz beliefert.

© zvg

Zum Feiern geht es nach Mailand

Rast Kaffee verfolgt die Strategie, den «perfekten Kaffeegenuss» zu garantieren. Die Auszeichnung wolle man demnach auch nicht in erster Linie zum Wachstum der Firma nutzen. «Vielmehr ist es uns wichtig, unseren Kundinnen und Kunden konsequent qualitativ hochstehenden Kaffee bieten zu können», führt Rast aus.

Möglich machen würde dies die grossartige Arbeit des Teams. Der Gemeinschaftsgedanken wird bei der Firma Rast grossgeschrieben. «Als Dankeschön für das grosse Engagement gehen wir im Frühjahr 2023 mit dem ganzen Team nach Mailand», sagt Rast. Dann könne der Triumph mit dem rund 30-köpfigen Team nochmals gebührend gefeiert werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. Juli 2022 21:08
aktualisiert: 1. Juli 2022 21:48
Anzeige