Zentralschweiz
Luzern

Freizeitanlage in Kriens ist offiziell eröffnet

Stadt Kriens

Freizeitanlage in Kriens ist offiziell eröffnet

· Online seit 26.06.2023, 13:16 Uhr
Die Wiese zwischen der Badi und dem Fussballstadion Kleinfeld war durch einen Zaun getrennt. Dieser wurde nun beseitigt und die Wiese mit Streetworkout-Anlage, Pétanque-Feldern und Sitzbänklis ausgestattete. Der Beachclub Kriens realisierte eine zeitgemässe Beachanlage.
Anzeige

Die neue Freizeitanlage Kleinfeld ist mit einem Beachvolleyball-Turnier eröffnet worden. Wie die Stadt Kriens in einer Mitteilung schreibt, war die Realisierung der Anlage ein Gemeinschaftswerk. Die Stadt Kriens sorgte dafür, dass der Zaun zwischen der Badi und der Sportanlage Kleinfeld wegkommt. Die Wiese wurde mit einer Streetwork-Anlage, zwei Pétanque-Feldern und Sitzbänklis ausgestattet. Zudem wurde ein neuer, barrierefreier Verbindungsweg zwischen Badi und Freizeitanlage erstellt. Dank eines gesicherten elektronischen Zugangs kann die Wiese an heissen Sommertagen von den Badegästen auch als Spiel- und Liegewiese genutzt werden. Badigäste gelangen mit einem eigens dafür entwickelten Armband auf die Wiese und wieder zurück.

Der Beachclub Kriens realisierte den Bau einer zeitgemässen Beachanlage mit sechs Sandspielfeldern an der Schlundstrasse. Mit dem gültigen Eintritt können die Badigäste die Beachfelder kostenfrei nutzen. Tagsüber dient die Freizeitanlage auch als Pausenplatz für die Sportschule.

(red.)

veröffentlicht: 26. Juni 2023 13:16
aktualisiert: 26. Juni 2023 13:16
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch