Hildisrieden

Golfrestaurant Sempachersee in der Nacht ausgebrannt

19. Januar 2021, 19:01 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

In der Nacht auf Dienstag ist in Hildisrieden das Golfrestaurant Sempachersee komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr Oberer Sempachersee stand mit 80 Feuerwehrleuten im Einsatz, die Feuerwehr Sursee war mit 10 Leuten vor Ort.

Wie Urs Bachmann, Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Oberer Sempachersee auf Anfrage von PilatusToday und Tele1 sagt, seien keine Personen verletzt worden. Die Brandursache ist noch unklar, die Branddetektive der Luzerner Polizei haben Ermittlungen aufgenommen.

Auf der Website des Golfclubs Sempach heisst es in einer Stellungnahme, dass der Golfspielbetrieb durch den Brand nicht beeinträchtigt sei. «Für die gastronomischen Dienstleistungen werden wir bemüht sein, Lösungen zu finden.» Das ClubGolf Team versuche, die vielen offenen Fragen möglichst zeitnah zu beantworten.

Werbung

Quelle: Leservideo

So sah das Gastronomiegebäude vor dem Brand aus.
© ClubGolf

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Januar 2021 07:41
aktualisiert: 19. Januar 2021 19:01