Mini-Fasnacht

Guuggen hängen Basteleien am Bahnhof auf

14. Januar 2021, 19:26 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Seit Donnerstagmittag ist der Bahnhof Luzern trotz abgesagter Fasnacht im fasnächtlichen Stil dekoriert. 18 Guuggen sind zusammengekommen, um trotz Corona ein bisschen gemeinsam zu feiern.

Normalerweise geht die Post ab, wenn Mitte Januar mit der Bahnhof-Guuggete in Luzern die Vorfasnacht inoffiziell eingeläutet wird. Hunderte Fasnächtler und gegen 20 Guggenmusiken lassen es um diese Zeit in der Bahnhofshalle sonst richtig krachen.

Ganz so «rüüdig» wird es dieses Jahr nicht. So tun als gäbe es die Fasnacht nicht, kommt aber für die Organisatoren der Bahnhof-Guuggete nicht in Frage. «Das Herz blutet», sagt der Präsident Werner Rast. «Nun ist es eben so, wir geben uns mit dem zufrieden, was wir haben.»

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Januar 2021 19:10
aktualisiert: 14. Januar 2021 19:26