Zentralschweiz
Luzern

Himmelsereignis: Merkur zieht vor der Sonne durch

Himmelsereignis: Merkur zieht vor der Sonne durch

09.05.2016, 15:43 Uhr
· Online seit 09.05.2016, 11:05 Uhr
Heute in der Sternwarte Hubelmatt Luzern zu beobachten
Anzeige
9. März 2020 - 17:48

Merkur zieht vor der Sonne durch

9. März 2020 - 17:48

Merkurtransit am Montag um 13:12 Uhr

Nach 13 Jahren ist es wieder einmal soweit: Merkur zieht als der sonnennächste Planet an diesem Montag wieder mal als kleines dunkles Scheibchen vor der riesigen Sonne durch. Es handelt sich dabei um einen sogenannten Merkurtransit. Einen solchen gibt es das nächste Mal wieder am 11. November 2019.

Sternwarte Hubelmatt ab 13.00 Uhr offen

Dieses Mal tritt der Merkur um 13.12 Uhr Schweizer Zeit am östlichen Rand vor die Sonne und läuft dann in Richtung Südwesten an ihr vorüber. Der Transit dauert bis 20.40 Uhr und kann unter anderem auch in der Sternwarte Hubelmatt in Luzern beobachtet werden. Ab 13.00 Uhr ist diese geöffnet und unter fachkundiger Leitung der Astronomischen Gesellschaft Luzern wird den Besuchern das Ereignis erklärt.

Niemals mit Fernrohr oder Feldstecher in die Sonne schauen

Um das Ereignis am Himmel beobachten zu können, lohnt sich der Besuch einer Sternwarte. Denn von blossem Auge kann man das Ereignis nicht sehen. Kommt hinzu, dass man eine solche Beobachtung nie selbst mit mit einem einem Fernrohr oder einem Feldstecher wagen sollte - man würde erblinden! Es braucht spezielle Fernrohre mit Sonnenfilter, wie eben in der Sternwarte.

veröffentlicht: 9. Mai 2016 11:05
aktualisiert: 9. Mai 2016 15:43

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch