Altbüron

Holzunterstand abgebrannt – Polizei sucht Zeugen

21. September 2020, 17:59 Uhr
Vergangenen Samstag geriet in Altbüron im Vorder Eihölzliwald ein Holzunterstand in Brand. Verletzt wurde niemand. Noch ist die Brandursache unbekannt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Kurz vor 19:00 Uhr am vergangenen Samstag wurde der Polizei gemeldet, dass im Vorder Eihölzliwald in Altbüron ein Holzunterstand in Brand geraten sei. Dieser stand beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in Vollbrand. Verletzt wurde beim Brand niemand.

Der entstandene Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden. Der dreiseitige Holzunterstand bestand aus ca. 15 Ster Tannenholz und erlitt Totalschaden. Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehren Grossdietwil-Altbüron und Pfaffnau-Roggliswil, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Der Holzunterstand erlitt Totalschaden.

© Luzerner Polizei

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. September 2020 17:59
aktualisiert: 21. September 2020 17:59