Bildung

Im Kanton Luzern gibt es immer mehr Studierende

9. September 2020, 11:08 Uhr
An der Universität Luzern studieren immer mehr Personen. (Archivbild)
© Tommy Durrer
Knapp 20'000 Studierende haben sich im Studienjahr 2019/20 am Hochschulstandort Kanton Luzern für einen Abschluss auf der Tertiärstufe eingeschrieben. Das sind fünf Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Studierendenzahlen stiegen zum dritten Mal in Folge, wie das LUSTAT Statistik Luzern am Mittwoch mitteilt. An den Luzerner Hochschulen waren 12'202 Personen eingeschrieben. Dabei umfasst die Hochschule Luzern (Fachhochschule Zentralschweiz) mit 6'808 Studierenden die grösste Studentenschaft. Darauf folgen die Universität Luzern mit 3'044 Studierenden und die Pädagogische Hochschule Luzern mit 2'381 Studierenden.

Studierende auf Tertiärstufe seit 2010/2011
© LUSTAT Statistik Luzern

Am meisten Studierende der Universität Luzern, knapp 1'220 Personen, waren an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät eingeschrieben. Darauf folgt die Kultur-und Sozialwissenschaftliche Fakultät mit 859 Studierenden. 48 Personen studierten am 2019 neu gegründeten Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin.

Die Hochschulen verzeichneten eine Zunahme von drei Prozent mehr Studierenden und plus acht Prozent bei der höheren Berufsbildung. Die starke Zunahme von Studierenden ist auf die höheren Fachschulen zurückzuführen. Diese verzeichneten eine Zunahme von rund 22 Prozent.

An der Hochschule Luzern wählten 2'692 Studierende einen Studiengang im Departement Wirtschaft. Darauf folgte das Departement Technik und Architektur mit 1'958 Studierenden. An der Pädagogischen Hochschule Luzern war der Studiengang für Lehrpersonen der Vorschul- und Primarschulstufe (949) am häufigsten besucht, vor dem Studiengang für Lehrpersonen der Sekundarstufe I mit 737 Studierenden.

In der höheren Berufsbildung zählten vor allem die Bildungsgänge Hotellerie und Gastronomie HF (706) und Pflegefachfrau/-mann HF (651) sowie Strassenbaupolier/in EF (461) am meisten Studierende.

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. September 2020 11:02
aktualisiert: 9. September 2020 11:08