Kanton Luzern

IT- und Betreuungsbereich locken mehr Lehrlinge an

20. September 2022, 09:40 Uhr
Die Zahl der Lehrverträge ist im Kanton Luzern im laufenden Jahr gesunken. Nicht so im Informatik- und im Betreuungsbereich. Das freut vor allem die IT-Branche, die unter grossem Fachkräftemangel leidet.
Die Informatiklehre im Kanton Luzern erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit.
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

4691 Lehrlinge hatten per Ende August einen Lehrvertrag in der Tasche, wie die Luzerner Dienststelle Berufs- und Weiterbildung am Dienstag mitteilte. Das sind 1,8 Prozent weniger als im vergangenen Jahr.

Am beliebtesten ist nach wie vor das KV mit 627 Lehrverträgen. Auf Platz zwei folgen unverändert Gesundheitsberufe mit 411 Lehrlingen. Zudem stiegen 248 junge Menschen in den Detailhandel ein.

Die IT-Branche verzeichnete in diesem Jahr 171 Lehrverträge. Das sind 25 mehr als im Vorjahr, heisst es in der Mitteilung. Zulegen konnte auch der Sozialbereich: Die Lehre als Fachfrau/-mann Betreuung wurde 186 Mal gewählt (+11).

Der Anteil der Jugendlichen, die nach der Schule eine Berufslehre antreten, liegt im Kanton Luzern bei 75 Prozent.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. September 2022 09:40
aktualisiert: 20. September 2022 09:40
Anzeige