Preis um 80 Prozent gesunken

Jetzt muss man in der Zentralschweiz für die Kartonentsorgung bezahlen

29. Oktober 2022, 11:56 Uhr
Wegen den tiefen Preisen verlangt ein Luzerner Sammelhof bei der Rückgabe von Karton Geld. Alleine seit August seien die Preise um 80 Prozent gesunken.
Ein Mitarbeiter der Josef Frey AG bei der Arbeit mit gepresstem Karton.
© Luzerner Zeitung / Eveline Beerkircher
Anzeige

«Seit Jahren trenne ich alles fein säuberlich, nun muss ich sogar für den Karton extra zahlen, das verstehe ich nicht», ärgert sich eine Rentnerin aus Sursee. Ein Angestellter erklärt ihr: «Eine Schuhschachtel voll kostet 2 Franken, eine Bananenschachtel voll Karton kostet 4 Franken, bei einer Zügelkiste sind es 6 Franken.» Eigentlich gelten die Preise seit Montag. Angesicht der heftigen Kundenreaktionen kostet in den ersten zwei Wochen alles pauschal 2 Franken, schreibt die «Luzerner Zeitung».

Die Szene spielte sich in einer der sechs Sammelhöfen der Josef Frey AG unteranderem in Sursee und Ruswil, ab. «Ich weiss nicht mehr, ob ich die Ware überhaupt noch loswerde», erklärt Firmenchef Patrick Düring. Die Lager seien voll und die Preise zusammengekracht. Alleine seit August seien die Preise um 80 Prozent gesunken.

Die momentanen Preise würden nicht reichen, um die laufenden Kosten für das Pressen, den Transport und die Löhne zu begleichen.

Welche Reaktionen der Unternehmer bekommen hat und wie andere Sammelhöfe mit den aktuellen Preisen umgehen, liest du im vollständigen Artikel hier.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Oktober 2022 07:04
aktualisiert: 29. Oktober 2022 11:56