Teststrategie erweitert

Kanton Luzern eröffnet zwei neue Test-Zentren

26. März 2021, 12:39 Uhr
Die Nachfrage nach Tests steigt in Luzern. Der Kanton hat deshalb weitere Testzentren eröffnet.
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Die Nachfrage nach Schnelltests steigt. Der Kanton Luzern baut die Testkapazitäten deshalb aus. Ab morgen gibt es zum Beispiel neu einen «Covid Test Point» in Emmenbrücke. Ab Montag gibt es einen weiteren in der Messe Luzern.

In Hochdorf gibt es ein neues regionales Corona-Testzentrum. Ab kommendem Dienstag kann man sich im Kulturzentrum Braui testen lassen, wie es in einer Mitteilung heisst. Weiter meldet der Kanton Luzern, dass es ab Montag auch in Emmenbrücke und in der Messe Luzern neue Testmöglichkeiten gibt.

An den beiden Standorten in Emmenbrücke und Luzern werden konstenlose Nasen-Rachen-PCR-Tests, Mundspülung-PCR-Tests und Schnelltests für Erwachsene und Kinder angeboten. In den beiden «Covid Test Points» in der Stadt Luzern und Emmenbrücke sind 5600 Tests pro Woche möglich.

Zuvor hatte der Kanton Luzern diverse Testzentren geschlossen. Wegen den Verzögerungen bei der Impfstrategie und der aktuellen epidemiologischen Lage ist die Nachfrage nach Tests jedoch wieder gestiegen.

Eine Übersicht über die Testangebote in der Zentralschweiz gibt es hier.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. März 2021 11:16
aktualisiert: 26. März 2021 12:39