Liegenschaften sollen weiter besteuert werden

12. Juni 2015, 13:05 Uhr
Der Hauseigentümerverband ist im Parlament mit einer Initiative gescheitert
Der Hauseigentümerverband ist im Parlament mit einer Initiative gescheitert
© © Bernd Ege - Fotolia.com

Hauseigentümer im Kanton Luzern sollen weiterhin Liegenschafts-Steuern bezahlen. Das Kantonsparlament hat die Volks-Initiative zur Abschaffung dieser Steuer abgelehnt. Einzig SVP und FDP wollten die Liegenschaftssteuern streichen, die restlichen Parteien waren dagegen. Bei den derzeit knappen Finanzen seien der Kanton und die Gemeinden auf die jährlichen Steuereinnahmen von total 36 Millionen angewiesen, so CVP-Parlamentarier Franz Wüest.

Auch ein Gegenvorschlag zur Initiative, welche die Liegenschaftssteuer erst ab 2017 abschaffen wollte, war chancenlos. Das letzte Wort hat das Stimmvolk

9. März 2020 - 16:47

Liegenschaften sollen weiter besteuert werden

9. März 2020 - 16:47

«Meinungs-Collage» zur Liegenschaftssteuer

veröffentlicht: 4. November 2013 17:26
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:05
Anzeige