Flüchtlingswelle

Luzern stellt Asylzentrum für 80 Ukraine-Flüchtlinge

4. März 2022, 07:09 Uhr
Über eine Million Menschen sollen bereits aus der Ukraine geflüchtet sein. Viele von ihnen nach Polen und Ungarn. Von dort aus sollen sie in weitere Länder ziehen können, darunter auch in die Schweiz. Luzern bereitet sich bereits darauf vor.
Flüchtlinge aus der Ukraine kommen am Sonntag am Grenzübergang Medyka in Polen an.
© Keystone/AP/Visar Kryeziu

Die UNO-Flüchtlingsagentur UNHCR rechnet in den kommenden Monaten mit über vier Millionen Menschen, die im Ausland Schutz suchen. Auch in der Schweiz. Der Kanton Luzern hat sich bereits auf diese Situation vorbereitet, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet.

Demnach richtet der Kanton Luzern ein zusätzliches Asylzentrum ein. Dieses solle bis spätestens Ende März in Betrieb genommen werden und Platz für bis zu 80 Personen haben. Der Standort werde zu gegebener Zeit kommuniziert, so der Kanton gegenüber der «LZ».

Den ganzen Artikel findest du auf «luzernerzeitung.ch»

(red.)

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 4. März 2022 06:35
aktualisiert: 4. März 2022 07:09
Anzeige