Luzerner Fest soll 2021 wieder stattfinden

29. Oktober 2019, 09:21 Uhr
Werbung
Das Fest soll einen neuen Charakter erhalten

Nach einer Pause soll das Luzerner Fest im Jahr 2021 wieder durchgeführt werden. Die Stadtregierung hat einem neuen Konzept der Stiftung «Luzern hilft» zugestimmt und ist bereit, das Patronat für das Fest zu übernehmen. Für einen finanziellen Beitrag braucht es aber noch die Zustimmung des Stadtparlaments.

Für Party-Freunde in und um Luzern war das Luzerner Fest immer ein Highlight. Im 2018 fand es zuletzt statt. Dann wurde eine Pause eingelegt. Das Fest entwickelte sich in eine Richtung, die den Vorstellungen des verantwortlichen Stiftungsrats und breiten Kreisen der Bevölkerung nur noch bedingt entsprach. Nun wurden die Grundlagen für das Fest neu ausgerichtet und das Fest kann wiederkommen.

Neuer Charakter

Damit einher geht, dass sich der Charakter des Luzerner Festes verändern soll. Im Vordergrund des neuen Konzepts soll künftig die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und der «gute Zweck» stehen. Weiter soll die Verankerung in der Stadt verbessert werden und das Fest soll lokaler ausgerichtet werden. Luzerner Künstlerinnen und Künstler, Organisationen, Vereine und Institutionen sollen integriert werden und das Fest mitgestalten – auch mit der Unterstützung von Freiwilligenarbeit.

Vorgesehen ist, dass die Veranstaltung kleiner und weniger kommerziell ausgerichtet ist und auch ruhigere Begegnungszonen einschliesst. In einer Mitteilung schreibt die Stadt, dass die Verantwortlichen dabei bewusst einen Rückgang der Besucherzahlen in Kauf nehmen. Der Vizepräsident der Stiftung «Luzern hilft», Patrick Deicher erklärt aber, dass ein kleineres Fest aber auch Vorteile hat. Man könne so zum Beispiel die Sicherheitskosten, Gagen für die Bands oder auch die Kosten der Abfallentsorgung reduzieren. 

Was gleich bleibt, sind die Festabzeichen die man kaufen kann. Der Erlös davon wird nach wie vor für einen guten Zweck eingesetzt. Neu soll man für das Abzeichen aber auch noch andere Gegenleistungen bekommen. Wie die aber genau aussehen, könne man noch nicht sagen.

Patronat der Stadt

Die Luzerner Stadtregierung will das Patronat für das neue Luzerner Stadtfest ab 2021 übernehmen. Die finanzielle Beteiligung der Stadt Luzern für die Vorbereitungen in den Jahren 2019 und 2020, die Durchführung in den Jahren 2021 bis 2023 sowie die – optionale – Defizitgarantie würde total 1'040'000 Franken betragen. Diese notwendigen Finanzmittel erfordern einen Sonderkredit, der vom Stadtparlament genehmigt werden muss. Ende November/Anfang Dezember 2019 wird dem Parlament ein entsprechender Bericht und Antrag für einen Sonderkredit vorgelegt.

Das Luzerner Fest soll 2021 wieder stattfinden

Das Luzerner Fest soll einen neuen Charakter erhalten.

veröffentlicht: 29. Oktober 2019 09:19
aktualisiert: 29. Oktober 2019 09:21