Luzerner Feuerwerk erstmals klimakompensiert

19. Dezember 2019, 20:16 Uhr
Neujahrszauber findet 2020 zum 13. Mal statt
© Hotel Schweizerhof Luzern
Neujahrszauber findet 2020 zum 13. Mal statt

Neujahr verzaubert. Neujahr zaubert flüchtige Wunder. Knallige Farben überdachen die Stadt Luzern. Zum 13. Mal begleitet das Neurjahrszauber-Feuerwerk die Luzerner ins neue Jahr. Zum Ende des Jahrzehnts zeigen die Hotel-Veranstalter erstmals: Es geht auch klimaneutral.

Bald schon verglühen die ersten Sekunden vom Jahr 2020 über dem Seebecken in Luzern. Zum 13. Mal zünden fünf Luzerner Hotels mit weiteren Partnern zum Jahreswechsel das Feuerwerk «Neujahrszauber». Die Organisatoren möchten sich bei der treuen Bevölkerung bedanken. Erstmals werden klimakompensierte Spektakel Luzern erleuchten, heisst es in der Medienmitteilung von HotellerieSuisse.

Klimakompensiert und regionale Produkte

Um den CO2-Ausstoss des Luzerner Feuerwerks zu kompensieren, wird die Plattform myclimate benutzt. Die Seite berechnet CO2-Emissionen und wandelt diese in Spenden für Klima-Projekte um.

Auch setzen die Veranstalter auf Regionalität. 80 bis 90 der Feuerwerkskörper werden aus China importiert. Mit Bugano produziert eine Schweizer Firma lokal. In Neudorf sind so 20 Arbeitsplätze freigeschaufelt worden für Grossanlässe wie in Luzern.

«Wir haben in der Produktion bereits vieles optimiert. So werden Verpackungsmaterial und Etiketten aus der Schweiz bezogen, Salpeter aus Spanien und der Schwefel aus Basel, Schweizerhalle. In den Produktionshallen von Bugano in Neudorf wurden alle Ölheizungen durch Erdsondenheizungen ersetzt», erklärt Toni Bussmann, Inhaber von Bugano.

Die Luzerner Gastfreundschaft wird gefeiert

Das Feuerwerk markiere nicht nur den Jahresstart, sondern auch das erfolgreiche touristische Jahr 2019. Geplant seien vier Hautpsujets. Bilder, die über drei Minuten den Himmel zieren werden. Dazu betonen Filmklassiker die Szenerie. Der Start ist für 20.15 Uhr geplant.  

veröffentlicht: 19. Dezember 2019 18:00
aktualisiert: 19. Dezember 2019 20:16