«Social Distancing»

Luzerner Fotograf zeigt eindrückliche Lockdown-Bilder

2. März 2021, 21:52 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Ein Jahr Corona: Volle Einkaufstüten, leere Pendlerstrecken und Luzern als Geisterstadt. Diese surrealen Bilder hat der Luzerner Fotograf Andreas Becker mit der Kamera eingefangen.

Es ist wahnsinnig was in einem Jahr alles passieren kann. Vor einem Jahr berichteten die Nachrichten, wie SVP Politikerin Magdalena Martullo-Blocher fast aus dem Parlament geworfen wurde, weil sie mit einer Schutzmaske provoziert hatte.

Oder wie die Eishockey National League die Saison abgebrochen hat, weil sie keine Geisterspiele wollte. Vieles, was damals neu war, ist heute der Normalfall. Andreas Becker hat diese neue Normalität in seinem Bildband «Social Distancing» eingefangen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. März 2021 18:56
aktualisiert: 2. März 2021 21:52