Einbruch

Luzerner Polizei erwischt mutmasslichen Einbrecher in flagranti

29. Juli 2020, 11:21 Uhr
Die Luzerner Polizei hat einen mutmasslichen Einbrecher festgenommen.
© Kantonspolizei St. Gallen
Letzte Nacht konnte die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern einen mutmasslichen Einbrecher festnehmen. Der Mann war vorgängig in ein Restaurant eingebrochen.

Am Mittwoch, 29. Juli, kurz vor 04.00 Uhr meldete sich eine aufmerksame Anwohnerin bei der Polizei. Sie gab an, dass sie wegen eines Geräusches erwacht sei und danach Taschenlampenlicht in einem Restaurant gesehen habe, das schreibt die Luzerner Polizei. Durch die Luzerner Polizei wurde das entsprechende Gebäude umstellt. Kurze Zeit später konnte ein Mann beim Verlassen des Restaurants widerstandslos festgenommen werden.

Beim festgenommenen Mann handelt es sich gemäss Angaben der Polizei um einen 25-jährigen Schweizer. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte er für weitere Einbruchdiebstähle in Frage kommen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juli 2020 10:04
aktualisiert: 29. Juli 2020 11:21