Ausgeraubt

Mann wird am Bahnhof Reiden überfallen

31.01.2022, 11:23 Uhr
· Online seit 31.01.2022, 10:42 Uhr
Am Samstagabend ist am Bahnhof in Reiden ein Mann ausgeraubt worden. Die beiden mutmasslichen Täter sind geflüchtet. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.
Anzeige

Die beiden Männer haben den 52-Jährigen bei einem Fahrradunterstand angesprochen. Einer der Täter schlug dem Opfer mit der Faust ins Gesicht und entriss ihm die Halskette. Danach flüchteten die beiden über die Bahngleise.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die den Überfall beobachtet haben. Die Täter haben laut einer Medienmitteilung dunkle Hautfarbe und stammen mutmasslich aus Nordafrika. Sie sprachen französisch.

(red.)

veröffentlicht: 31. Januar 2022 10:42
aktualisiert: 31. Januar 2022 11:23
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch