Zentralschweiz
Luzern

Mit fast 100 km/h innerorts: Luzerner Polizei stoppt Schnellfahrer

Reussbühl

Mit fast 100 km/h innerorts: Luzerner Polizei stoppt Schnellfahrer

· Online seit 11.03.2024, 17:38 Uhr
In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Reussbühl mehrere Schnellfahrer gestoppt. Zwei Autofahrer waren 46 und 37 km/h zu schnell unterwegs. Beiden wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.
Anzeige

Am Freitagabend und am frühen Samstagmorgen hat die Luzerner Polizei auf der Reusszopfstrasse im Luzerner Ortsteil Reussbühl eine Geschwindigkeitskontrolle im 50er-Bereich durchgeführt. Acht Autofahrer waren teilweise massiv zu schnell unterwegs.

Ein 33-jähriger Kosovare passierte die Messstelle mit netto 46 km/h zu schnell. Ein 19-jähriger Schweizer wurde kurz vorher mit einer Geschwindigkeitsübertretung von netto 37 km/h gemessen. Beide Autofahrer mussten den Führerausweis auf der Stelle abgeben und dürfen bis zum Entscheid des Strassenverkehrsamtes kein Motorfahrzeug mehr führen.

Weitere sechs Autofahrer (Schweizer im Alter von 20 bis 33 Jahren) wurden mit Übertretungen von 16 bis 28 km/h gemessen. Auch sie werden entsprechend bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 11. März 2024 17:38
aktualisiert: 11. März 2024 17:38
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch