MS 2017 zum ersten Mal auf dem Vierwaldstättersee

20. Oktober 2016, 17:31 Uhr
Die erste Probefahrt verlief zur vollen Zufriedenheit von Shiptec und SGV.

Das neue Motorschiff MS 2017 der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (SGV) ist zum ersten Mal in See gestochen. Die erste Probefahrt verlief zur vollen Zufriedenheit von Shiptec und SGV.

Die erste Probefahrt auf dem Vierwaldstättersee dauerte rund vier Stunden und verlief ohne Probleme, teilte die Shiptec AG in einem Communiqué mit. Dabei wurde das Motorschiff MS 2017 auf Herz und Nieren geprüft. Konkret wurden Energieversorgung, Powermanagement, Hybridantriebssystem sowie die Ruderanlage getestet und die entsprechenden Einstellungen vorgenommen. Unterstützt wurden die Inbetriebnahmen durch zahlreiche Experten von wichtigen Systemlieferanten.

Bis zur offiziellen Jungfernfahrt im Mai kommenden Jahres wird das Motorschiff MS 2017 wöchentlich auf mehreren Probefahrten auf dem Vierwaldstättersee zu sehen sein. 

veröffentlicht: 20. Oktober 2016 17:19
aktualisiert: 20. Oktober 2016 17:31