Nicht sicher genug: Renggstrasse bleibt gesperrt

18. Dezember 2017, 19:29 Uhr
Werbung
Der Hang könnte erneut ins Rutschen kommen.

Nach den heftigen Niederschlägen der letzten Tage ist klar: Die Renggstrasse zwischen Schachen und Entlebuch bleibt bis auf weiteres für jeglichen Verkehr gesperrt. Das haben die verantwortlichen Personen nach den neusten Untersuchungen mitgeteilt. 

Durch die Wetterkapriolen ist die Renggstrasse zwischen Schachen und dem Entlebuch seit vier Tagen gesperrt. Seit dem Erdrutsch am vergangenen Freitag (15. Dezember 2017) ist es zu weiteren Vorfällen gekommen. Derzeit sorgen sich die Geologen vor allem über das viele Wasser im Boden, dass den Hang und die Strasse weiter ins Rutschen bringen könnte. Mehr dazu im Beitrag von Tele 1. 

 

 

Nicht sicher genug: Die Renggstrasse bleibt bis auf weiteres gesperrt.

veröffentlicht: 18. Dezember 2017 19:13
aktualisiert: 18. Dezember 2017 19:29