Stadt Luzern

Polizei nimmt Portemonnaiedieb in flagranti fest – Passant hilft aus

24. Dezember 2021, 11:11 Uhr
Eine zivile Patrouille der Luzerner Polizei hat am Donnerstag in der Stadt Luzern einen 42-jährigen Algerier festgenommen. Er versuchte, einer älteren Dame das Portemonnaie aus dem Rucksack zu stehlen.
Die Luzerner Polizei hat einen Portemonnaiedieb geschnappt.
© Getty

Am Donnerstag, 23. Dezember 2021, kurz nach 12:30 Uhr patrouillerte die Luzerner Polizei am Schwanenplatz in der Stadt Luzern. Sie beobachtete einen Mann, der einer älteren Dame folgte. Er näherte sich ihr, öffnete das Aussenfach ihres Rucksacks und stahl daraus ein Portemonnaie. Die Polizei nahm ihn in flagranti fest, heisst es in einer Mitteilung.

Der 42-jährige Mann aus Algerien wehrte sich, ein beherzter Passant unterstütze die Polizisten bei der Festnahme. Das Portemonnaie samt Bargeld bekam die 77-jährige Frau zurück. Die Staatsanwaltschaft Luzern führt die Untersuchung.

(kmu)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Dezember 2021 11:03
aktualisiert: 24. Dezember 2021 11:11
Anzeige