Täter auf der Flucht

Raubüberfall auf Luzerner Hotel: Opfer gefesselt und mit Waffen bedroht

04.04.2024, 15:07 Uhr
· Online seit 04.04.2024, 15:04 Uhr
Am Donnerstagmorgen gegen 04.30 Uhr sind zwei Personen maskiert und mit einer Faustfeuerwaffe ausgestattet ins ibis budget Hotel Luzern eingedrungen. Dabei fesselten, bedrohten und verletzten sie zwei Angestellte – mit der Beute flohen sie in unbekannte Richtung.
Anzeige

Die Polizei sucht nun zwei Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren, welche 170 bis 175 cm gross sind. Zum Tatzeitpunkt trugen beide dunkle Kleidung und dunkle Masken – einer der Männer trug ausserdem sandfarbene Schuhe mit Camouflage-Muster. Die Täter waren je mit einer Schusswaffe ausgestattet und sprachen Deutsch mit französischem Akzent.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei Luzern bittet die Bevölkerung um Mithilfe, die Täter ausfindig zu machen. Wer nützliche Informationen zum Tathergang oder zu den Tätern machen kann, soll sich bei der Polizei unter 041 248 81 17 melden.

veröffentlicht: 4. April 2024 15:04
aktualisiert: 4. April 2024 15:07
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch