Luzern - Zürich

Störung sorgt am Mittwochmorgen für Verspätungen und Zugausfälle

18. Mai 2022, 09:12 Uhr
Wer heute Mittwochmorgen mit dem Zug von Luzern Richtung Zürich oder umgekehrt pendeln wollte, musste genügend Zeit einrechnen. Bis 9 Uhr hat es auf der Linie Luzern - Rotkreuz einen Unterbruch gegeben
Pendler zwischen Luzern und Zürich brauchen am Mittwochmorgen Geduld. (Symbolbild)
© Luzerner Zeitung/Dominik Wunderli

Der Bahnverkehr zwischen Ebikon und Gisikon-Root war mehr als drei Stunden unterbrochen. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen, wie die SBB mitteilten. Reisende von Thalwil und Zürich HB nach Luzern reisten via Olten. Jene von Zug nach Luzern via Arth-Goldau. Zwischen Ebikon und Gisikon-Root waren Busse im Einsatz.

Weshalb der Bahnverkehr zwischen Ebikon und Gisikon-Root ausgefallen ist, ist nicht bekannt. Nun fahren die Interregio-Züge wieder nach Fahrplan

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen findest du auf unserer Verkehrsseite

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 18. Mai 2022 06:42
aktualisiert: 18. Mai 2022 09:12
Anzeige