Anzeige
Spezielle Ausstellung

Tiger in Luzern, Einhorn steht auf dem Trottoir

2. Juni 2021, 13:21 Uhr
Eine Ausstellung der speziellen Art gibt es derzeit in Luzern: Mithilfe verschiedener QR-Codes haben Passanten in der Stadt die Möglichkeit, einen Hai zu kreuzen oder neben einem Tiger zu stehen – und so funktioniert's.

Das Trottoir mit einem Einhorn teilen oder durch den Mund eines Tigers den Menschen beim Schlendern zuschauen – mitten in der Stadt Luzern gibt es derzeit eine spezielle Ausstellung. Die Werbeagentur StadtHirsch hat an ihrem Schaufenster an der Kasimir-Pfyffer-Strasse 2 in der Stadt Luzern über 20 QR-Codes befestigt.

Diese können gescannt werden und führen einen in eine Augmented Reality. Das heisst, durch die Kamera des Smartphones oder Tablets werden plötzlich virtuelle Tiere oder Dinge sichtbar, die sich am aktuellen Standort bewegen. Sie können vergrössert, verschoben und überall wieder abgerufen werden.

Die Ausstellung ist kostenlos, schreibt StadtHirsch, es brauche lediglich eine Internetverbindung. Sie läuft noch bis zum 9. Juli 2021.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Juni 2021 11:18
aktualisiert: 2. Juni 2021 13:21