Knutwil

Unfall an den Powerdays: Speaker fordert zum Hüpfen auf

13.08.2023, 16:36 Uhr
· Online seit 13.08.2023, 08:09 Uhr
Am späten Samstagabend bricht an den Knutwiler Powerdays ein Holzboden auf einer Tribühne ein. Der Anlass musste daraufhin unterbrochen werden. Aufgeboten wurden Polizei, Ambulanz und ein Rettungshelikopter. Im Video ist zu hören, wie der Speaker die Leute vor dem Unfall zum Hüpfen auffordert.

Quelle: PilatusToday

Anzeige

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, ist an den Knutwiler Powerdays am Samstagabend eine provisorische Tribüne eingestürzt. Dabei wurden acht Personen verletzt. Wie OK-Präsident Daniel Kunz sagt, kam es zum Einbruch einer Bodenplatte der Tribüne, nachdem einige angetrunkene Personen darauf stark hin- und hergesprungen sind. Trotz mehrfacher Aufforderung über die Lautsprecher das Hüpfen zu stoppen, hätten die Personen ihre Handlungen fortgesetzt.

Wie jedoch Besucher gegenüber PilatusToday erzählen, hätten diese Warnungen nicht stattgefunden. Im Gegenteil, die Moderatoren hätten die Menschen auf der Tribüne gar dazu «angestachelt» auf und ab zu hüpfen.

Kurz vor 22 Uhr erreichte die Luzerner Polizei die Meldung, dass mehrere Personen rund drei Meter in die Tiefe gestürzt seien. Laut Kunz erlitten einige Personen dabei Brüche und Verstauchungen. Neben der Luzerner Polizei waren auch die Ambulanz und ein Rettungshelikopter im Einsatz.

Nach dem Vorfall wurde die betroffene Tribüne evakuiert und die Veranstaltung für den Abend gestoppt. Die Besucher wurden aufgefordert, den Veranstaltungsort zu verlassen. Kunz zeigt sich aber optimistisch, dass die Powerdays am Sonntag fortgesetzt werden können. Und so ist es dann auch. Der Anlass geht am Sonntag wie geplant weiter.

Die Veranstaltung, einer der grössten Motorsport-Events der Schweiz, zieht über drei Tage hinweg rund 50'000 Besucher an und verzeichnet etwa 130 angemeldete Teams.

Quelle: PilatusToday / David Migliazza

(red.)

veröffentlicht: 13. August 2023 08:09
aktualisiert: 13. August 2023 16:36
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch