Anzeige
Grosskontrolle

Unter Alkohol, auf Drogen und ohne Ausweis: Polizei zieht Bilanz

31. August 2021, 15:35 Uhr
Die Luzerner Polizei hat am vergangenen Wochenende eine grosse Fahrzeugkontrolle im Raum Sursee durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 28 Autos und ein Töffli überprüft. Mehrere Personen standen unter Drogeneinfluss, eine Person musste den Führerausweis abgeben.
Die Polizei kontrollierte im Raum Sursee 28 Fahrzeuge und zog deren vier aus dem Verkehr. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Bei der Verkehrskontrolle wurden acht Lenker verzeigt, weil technischen Mängel oder unerlaubte Änderungen an ihren Autos festgestellt wurden. Vier davon wurden sichergestellt, weil sie nicht betriebssicher waren, wie die Luzerner Polizei am Dienstag in einer Mitteilung schreibt. An vier Fahrzeugen wurden unerlaubte Änderungen vorgenommen.

Unter Drogeneinfluss und ohne Ausweis unterwegs

Zudem zog die Luzerner Polizei zahlreiche Personen aus dem Verkehr, die unter Drogeneinfluss standen. Zu einen wurde ein 32-jähriger Mann aus Ungarn mit 1,38 Promille im Blut kontrolliert, der zusätzlich positiv auf Kokain getestet wurde. Zum anderen musste ein 47-jähriger Schweizer seinen Führerausweis abgeben, weil er mit 1,58 Promille intus mit einem Töffli unterwegs warr.

Weiter ging der Luzerner Polizei ein 31-jähriger Mann aus dem Kosovo ins Netz, der ohne gültigen Führerausweis Auto fuhr. Bei der Kontrolle versuchte er das zu vertuschen und tauschte seinen Platz mit dem Beifahrer, schreibt die Polizei. Zudem wurden zwei Lenker gebüsst, weil sie die Sicherheitsgurte nicht trugen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 31. August 2021 14:29
aktualisiert: 31. August 2021 15:35