Stadt Luzern

Velofahrer bei Sturz schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

13. Juli 2020, 13:09 Uhr
Die Luzerner Polizei hast am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Velofahrer aufgefunden.
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Am frühen Sonntagmorgen hat die Polizei am Kreuzstutz in der Stadt Luzern einen schwer verletzten Velofahrer aufgefunden. Dieser wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Die Polizei sucht Personen, welche den Unfall offenbar beobachtet haben und vor dem Eintreffen der Polizei weitergangen sind.

Am Sonntag, 12. Juli 2020, kurz nach 04.45 Uhr wurde dem Rettungsdienst gemeldet, dass am Kreisverkehrsplatz Kreuzstutz in der Stadt Luzern ein Velofahrer verunfallt sei. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurde der verletzte Radfahrer von einem Passanten betreut. Der Verunfallte wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Gemäss einer Auskunftsperson sollen vorgängig mehrere Personen am Kreuzstutz unterwegs gewesen sein, welche den Unfallhergang beobachtet haben. Diese entfernten sich vor dem Eintreffen der Polizei. Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Juli 2020 13:09
aktualisiert: 13. Juli 2020 13:09