Entlebuch

Vereiste Strasse sorgt für Unfall mit fünf Fahrzeugen

19. Januar 2023, 13:13 Uhr
Bei einem Unfall zwischen Wolhusen und Entlebuch sind am Mittwochabend drei Personen verletzt worden. Eine von ihnen musste in der Folge ins Spital gebracht werden. Involviert in den Unfall waren fünf Autos und Lieferwagen.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich gegen 17.20 Uhr im Schwanderholzstutz, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Demnach war ein Autofahrer unterwegs in Richtung Wolhusen. Auf der Höhe Stalden bei Ebnet geriet sein Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lieferwagen.

In den Unfall waren insgesamt fünf Fahrzeuge involviert, darunter auch ein Lieferwagen.

© Luzerner Polizei

Ein weiteres Auto, welches ebenfalls in Richtung Wolhusen fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und wich nach links aus. Dabei kam es zwischen diesem Auto und den bereits stillstehenden Fahrzeugen zu weiteren Kollisionen. Grund für die Unfälle dürfte laut der Polizei die stark vereiste Strasse gewesen sein.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt rund 52'000 Franken.

© Luzerner Polizei

Eine Person musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 52'000 Franken. Wegen des Unfalls war die Kantonsstrasse zwischen Wolhusen und Entlebuch während mehrerer Stunden gesperrt.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Januar 2023 11:04
aktualisiert: 19. Januar 2023 13:13