IG Kultur Umfrage

Verhaltene Mehrheit unterstützt neues Luzerner Theater

27. Januar 2021, 05:36 Uhr
Auch während dem Corona-Shutdown wird über die Kultur diskutiert. Die IG Kultur Luzern befragte ihre Mitglieder zum neuen Theaterprojekt. Grosse Zustimmung gab es bei den Themen Standort und Sparten. Beim neuen Theaterprojekt war die Zustimmung verhaltener.
Eine grosse Mehrheit der Mitglieder steht zum neuen, alten Standort des neuen Luzerner Theaters. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Wie die IG Kultur Luzern schreibt, sei die allgemeine Zustimmung für das neue Theaterprojekt für die Mitglieder «breit, aber zurückhaltend». Weniger als die Hälfte würden dem Projekt zustimmen, knapp 40 Prozent würden eher zustimmen. 16 Prozent der Befragten seien eher oder grundsätzlich dagegen. 

Grosse Mehrheit für Standortwahl und Sparten

Deutlich positiver sei die Meinung zum Standort und den zu betreibenden Sparten. 80 Prozent befürwortet die aktuelle Standortwahl des Projekts – es ist der alte Theaterstandort. Und auch die aktuell betriebenen Theatersparten Musiktheater, Tanz und Schauspiel werden von einer grossen Mehrheit unterstützt, schreibt die IG Kultur Luzern weiter. 

Nur ein Drittel fühlt sich einbezogen

Eher negativ wird der Einbezug von Öffentlichkeit und Kulturschaffenden gewertet. Nur gerade 35 Prozent fühlen sich gut in die Diskussionen einbezogen. Über 60 Prozent zu wenig einbezogen, davon 24 Prozent «gar nicht gut».

Die IG Kultur Luzern nimmt die Umfrageergebnisse zum Anlass, die öffentliche Diskussion in den folgenden Gesprächen zum neuen Theaterprojekt zu fördern und sich bei einer künftigen Volksabstimmung für das Neue Luzerner Theater einzusetzen. Schon an der nächsten Delegiertenversammlung im Frühling will die IG Kultur Luzern ihre definitive Parole fassen.  

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. Januar 2021 05:36
aktualisiert: 27. Januar 2021 05:36
Anzeige